Copal Peru

Artikelnummer: RH064

ritueller, schamanischer Räucherstoff - Inhalt 20 g

25,00 €/100 g
Sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Copal Peru - Protium heptaphyllum

Allein in Peru gedeihen 6 Gattungen mit rund 50 verschiedenen Arten der Balsambaumgewächse. Eine exakte botanische Bestimmung macht dieser Umstand beinahe unmöglich, denn die peruanischen Schamanen sammeln das Harz von vielen unterschiedlichen Arten und fügen es zu einer wohlduftenden und heilsamen Mischung zusammen. Alle Balsambäume verkörpern für die Schamanen Perus die heilige Verbindung zwischen Mutter Erde (Pachamama) und den Göttern im Himmel. Die aufsteigende Rauchsäule beim Verräuchern des Copals verstehen die Schamanen als indirekte Kommunikation mit der Geisterwelt, die bei allen Fragen des Lebens um Rat gebeten wird.
Der peruanische Glauben basiert auf einer absoluten Ausgewogenheit zwischen „Schuld“ und Opferungen. Alles, was der Pachamama entnommen wurde (und sei es nur das Ausgraben einer Kartoffel), bedeutet einen Eingriff in die Natur. Durch das ständige, rituelle Verräuchern von Copal, stimmt man die Pachamama  milde. Auch die Götter besänftigt man auf diese Weise, um sie nicht zornig zu machen und damit sie die Menschen verschonen, wenn sie die Berge Feuer spucken lassen oder Regen über die Berggötter ausgießen. Die Bewohner der Anden werden als sehr friedliebend empfunden. Sie leben, soweit es Zivilisation und „Fortschrittlichkeit“ zulassen, im Einklang mit der Natur. Sie suchen Schuld nie im Außen, sondern schauen aufgrund ihres tief verwurzelten Glaubens, immer erst bei sich selbst.

Duftnote Räucherkohle: auf Sandbett: fein-würzig, angenehm aromatisch, leicht und blumig, jedes Körnchen duftet etwas anders, vielfältig, leichter Kräuterduft bis leichte Zitrusnote, Weihrauch-ähnlich

Duftnote Räucherstövchen: auf Sandbett: kurz Menthol-artig frisch, spritzig, würzig, fein aromatisch, sehr langanhaltend, liegt auch später noch ganz leicht und sanftmütig im Raum

Anwendungsbereiche: Schamanismus, Heilungsrituale für Mutter Erde, schützend, erhellend, Anrufung der Götter, Achtung, Dankbarkeit und Ehrerbietung allen Lebens und des übergeordnet Göttlichen, öffnet den Geist für Spiritualität – wobei die Wichtigkeit nicht auf die eigene Person gerichtet ist, Opferräucherung

Anlass: Schamanismus, Dankbarkeitsrituale, Opfergabe

Empfehlung: Einzelräucherung oder in Räuchermischungen

Beschaffenheit: Harzstücke und Pulver

Herkunft: Peru

Eigenschaft: Copal schmilzt beim Erhitzen. Legen Sie bitte immer ein Sandbett unter den Räucherstoff, um sein volles Duftvolumen genießen zu können.

Verpackung: Um die feinen Wirkstoffe zu schützen, erhalten Sie das Räucherwerk im Glas mit Schraubdeckel.

Wichtiger Hinweis und Haftungsausschluss
Unsere Räucherstoffe sind keine Heil- oder Arzneimittel.


4,90 € * 0.15 100 g | 32,67 €/100 g
10,50 € * 0.2 100 g | 52,50 €/100 g
6,50 € * 0.2 100 g | 32,50 €/100 g
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.