Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Tipps zum Räuchern


Tipps zum Räuchern


Das Schöne beim Räuchern ist letztendlich, dass es jeder praktizieren kann. Es gibt keine Regeln und Vorschriften, man kann auch nichts falsch machen - wenn nur alles so leicht wäre…

Das Räuchern dient mitunter zur Entspannung und Besinnung. Nehmen Sie sich die Zeit für die Durchführung des Räucherrituals. Ihre Gedanken und Wünsche werden dabei durch die Wirkstoffe des Räucherwerks verstärkt.

Beim Räuchern gibt es keinen falschen Moment. Sie machen es dann, wenn Ihnen danach ist oder wenn eine bestimmte Lebenssituation danach verlangt. Zudem gibt es traditionelle Anlässe, bei denen das Räuchern eigentlich dazu gehört.

Wenn Sie beispielsweise eine Reinigung nach einem Streit vornehmen wollen, wählen Sie das passende Räucherwerk, sprechen Sie das aus, was Sie bedrückt und begleiten diese Belastung wie einen ungebetenen Gast vor die Tür. Bildlich gesehen ist es so, als beförderten Sie jemanden aus Ihrem Haus.

Bei einer reinigenden Räucherung darf es ruhig intensiv rauchen. Danach bitte gut durchlüften, um den unerwünschten Energien die Möglichkeit zu geben, das Weite zu suchen. Im Anschluss an eine Reinigungsräucherung ist immer ein Energieaufbau durchzuführen.

Mit der Dosierung des Räucherwerks bestimmen Sie die Duftintensität, Dass weniger oft mehr ist, ist beim Räuchern ein sehr zutreffender Spruch. Bei einer energetischen Räucherung kann man zusätzlich noch mit der rechtsdrehenden und linksdrehenden Energie zu arbeiten.

Reinigende Räucherung

Beginnen Sie an der Eingangstür und gehen Sie gegen den Uhrzeigersinn (links herum) durch alle Räumlichkeiten. Achten Sie auf die Ecken, da sich dort das meiste ansammelt. Nach einer kurzen „Einwirkzeit“ von ca. 10 min. lüften Sie gut durch, bis der Rauch mit seinen Begleitern draußen ist.
In einem Haus beginnen Sie ebenfalls am Eingang und arbeiten Sie sich von oben nach unten durch.

Harmonisierende Räucherung

Beginnen Sie an der Eingangstür und gehen Sie rechtsdrehend (im Uhrzeigersinn) durch die Räumlichkeiten. Bewegen Sie dabei Ihre Hand mit dem Räuchergefäß in Form einer liegenden Acht.

Energie aufbauende Räucherung

Beginnen Sie an der Eingangstür und gehen Sie im Uhrzeigersinn (rechts herum) durch alle Räumlichkeiten. In einem Haus wird der Energieaufbau von unten nach oben durchgeführt.


weitere Tipps: Anleitung zum Räuchern mit Räucherkohle
zum Video: Räuchern mit Räucherkohle



Aroma: ein Wispern, das die Nase hört.

Unbekannt