RÄUCHERPFANNE "Walchental" - Kupfer handgeschmiedet

Zoom

RÄUCHERPFANNE "Walchental" - Kupfer handgeschmiedet

Select Art. Nr.: RG051_7
Traditionelle Räucherpfanne mit Deckel, klein
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
Dieses wunderschöne „Räucherpfandl“ lässt alte Traditionen wieder aufleben.

Eine handgeschmiedete Räucherpfanne gehörte schon früher im alpenländischen Raum auf jeden Hof und in jeden Haushalt und kommt überwiegend zu besonderen Anlässen wie den Rauhnächten oder dem Osterfest zum Einsatz. Als Räucherkohle wird glühende Buchenholzkohle aus dem Küchenofen oder ein Zunderschwamm verwendet, worauf man überwiegend geweihte Kräuter und Weihrauch verräuchert.

Traditionell gehen der Hausherr und seine Familie betend mit der Räucherpfanne durch das Haus, über den Hof und in die Stallungen, um die bösen Geister zu vertreiben und um Schutz für Mensch, Tier, Haus und Hof zu bitten. Dieses alte Ritual ist fester Bestandteil im alpenländischen Brauchtum. Ist das Räucherpfandl nicht im Einsatz, dient es als dekorativer Wandschmuck.

Die Räucherpfanne stammt von einem kleinen Meisterbetrieb aus der Obersteiermark und ist ein Unikat. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, Ihre Initialen in den Deckel stanzen zu lassen. Bitte berücksichtigen Sie dafür den Aufpreis und die gesonderte Bestellmöglichkeit.

Da es sich um handgeschmiedete Einzelstücke handelt, kann es zu kleineren Abweichungen von dem dargestellten Foto kommen. Weitere Größen und Varianten auf Anfrage.

Material: Kupfer (Deckel und Pfanne), Schmiedeeisen (Halter)

Länge ca. 27 cm, Durchmesser Pfanne ca. 10 cm, Durchmesser Deckel ca. 12 cm, Höhe ca. 7 cm

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten