0 Kommentare

Rauchzeichen aus dem rauchtum-Hexenhäusl

Es ist „Altweibersommer“ in Bayern. Wenn ich morgens unsere Hennen begrüße, raschelt es bereits unter jedem meiner Schritte. Mein geliebter Raureif ruft die Natur zur Ruhe. Blinzelt die tiefstehende Sonne hervor, trifft sie auf das prächtige Farbenkleid der Natur. Es wirkt, als hätte jemand ein Feuer angezündet, um uns an dem Anblick des feuerfarbenen Laubs wärmen zu können. Ich genieße,… und weiß, dass der nächste Wind die Farben davon trägt.

Das 7te Jahreskreisfest steht unmittelbar bevor. Am 11ten Neumond nach Wintersonnenwende (04.11.2021), wenn der Mond in der Finsternis verschwindet, ist es soweit. Das Fest zu Ehren unserer Ahnen: Samhain. Bereits vor einigen Wochen hat sich die Öffnung der Tore zur Anderswelt angekündigt. Nun werden die Schleier, die uns von all unseren Vorausgegangenen trennen, transparenter. Eine gute Gelegenheit, seinen Stammbaum zu ergründen, um Rat und Unterstützung zu bitten und sich fürs Leben zu bedanken! Für mich ist Samhain eines der wichtigsten Feste des Jahreskreises. Vom Vollmond davor bis zum Vollmond nach dem eigentlichen Höhepunkt am Tag des Neumondes, räuchere ich täglich. Mal drinnen still für mich auf dem Stövchen, mal draußen an den verschiedenen DankStellen im Garten und an meinen Kraftorten.

bild-samhain

Am Tag des letzten Vollmondes entstand die Räuchermischung Samhain. Sie legt sich schützend um dich, während Du auf deiner gedanklichen Reise zu Deinen Ahnen bist. Des Weiteren sorgt sie dafür, dass alle Seelenanteile, die gedanklich starten, auch wieder vollzählig im Hier und Jetzt ankommen. Außerdem erleichtert sie das „Entkoppeln“ - das vertrauensvolle Lösen aus der Sicherheit des logisch Erklärbaren, um zu einer unbekannten, ungewissen, spirituellen Welt zu gelangen. Diese Mischung begleitet mich täglich durch den Zeit-Raum Samhains. Nun wünsche ich mir für Dich und Mich eine erkenntnisreiche Zeit-Reise in die Welt unserer Ahnen :)

Bevor ich mich jetzt leise durchs Hintertürchen schleiche, möchte ich Dir schnell noch erzählen, was die „rauchtum-Spürnasen“ in der wundervollen Welt aufgespürt haben. Jeder dieser Düfte hat uns so begeistert, dass wir ihn Dir unbedingt vorstellen möchten.

bild-okoume

Darum folge einfach dem Link und lies im wohl ausführlichsten RäucherLexikon der Welt, was wir für Dich herausgefunden haben über:

Okoumè - Gabun Mahagoni Harz im oberen Bild könnt Ihr vielleicht schon erahnen wie es duftet :-)
Manna Harz Der Milchsaft von der Schmuck Esche
Schellack leider nicht Vegan :-)
einjähriger Beifuß Artemisia annua
Minze Mix aus dem rauchtum - Zaubergarten
Copal Gris eine weitere Räucherrarität...

Neu ist auch das Zauberpulver „Hexenmehl“. Es sind die Sporen des Bärlapps, die bei einem kleinen Feuerzauber im Freien für einen magischen Effekt sorgen. Sie verleihen Deinen Wünschen einen Extra-Erfüllungs-Kick. Ein Must-Have für den „magischen Winkel“ in jedem Hexenhaus ;)

bild-hexenmehl

Ein regelmäßiger Blick in unsere Angebote (%) lohnt sich. Vielleicht ist gerade JETZT Dein duftender Lieblings-Räucherschatz dabei.

Mit einer letzten Ankündigung bin ich aber auch wirklich verschwunden:)

Die schamanische Tempel-Reihe wächst! Lange reifte der Tempel der Sinnlichkeit in seinem Kokon heran. Nun ist die schützende Hülle aufgebrochen und es zeigt sich eine Facette der Räucherheilkunde, die auf den ersten Blick so gar nichts mit der gerade vorherrschenden Zeitqualität zu tun hat. Hat sie!! Sogar dringender als jemals zuvor! In wenigen Tagen wird die vollständige Beschreibung und Bebilderung im rauchtum-Shop verfügbar sein. Nur soviel: der Duft macht ihrem Namen alle Ehre ;)

Jetzt aber raus ins Leben ?

Wir wünschen DIR und UNS ein berauschendes HerbstFarbenFeuer und viel Spaß beim Stöbern im rauchtum-RäucherLexikon ;)

Von Herz zu Herz

Euer rauchtum-DreamTeam
Roland & Stefanie



rauchtum - energetisches Räucherwerk
Ottobrunnerstraße 14
85649 Brunnthal / Deutschland
Telefon +49 (0)8104/889565
info@rauchtum.de
www.rauchtum.de

Besucht doch mal unsere facebook rauchtum Seite,um mehr Infos und Beiträge von uns zu sehen ;-)

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich abmelden, indem Sie hier klicken.

Kommentarfunktion ist geschlossen.